Frontenkarte 

Wetterprognose für den Oberthurgau

erstellt/aktualisiert am 23. Oktober, 16:44 Uhr


Nacht auf Sonntag                                   

Nach einem sonnigen Abend folgt eine sternenklare Nacht.

Tiefstwerte -2 bis 1 Grad und verbreitet Frostgefahr.


Sonntag                                 

Am Vormittag Nebel- oder tiefe Hochnebelfelder mit einer Obergrenze zwischen 600 bis 800 m, welche sich bis zum frühen Nachmittag grösstenteils auflösen. Ansonsten meist sonnig. Am Abend womöglich wieder erneute Nebelbildung.

Höchstwerte je nach Sonnenanteilen zwischen 8 und 12 Grad. 

Schwachwindig aus unterschiedlicher Richtung. 


Montag                                   

Trotz dichteren Wolkenfeldern ziemlich sonnig. Am Vormittag Nebelfelder mit einer Obergrenze zwischen 600 und 800 m.

Tiefstwerte 0 bis 4 Grad. Höchstwerte um 14 Grad. 


Dienstag                                       

Bei veränderlicher Bewölkung vereinzelt etwas Regen möglich.

Tiefstwerte um 3 Grad. Höchstwerte 9 bis 12 Grad.


Mittwoch 

Hochnebel oder hochnebelartige Bewölkung liegt über der Region. Teilweise Auflockerung am Nachmittag. 

Tiefstwerte um 3 Grad. Höchstwerte um 10 Grad. 


Trend für die Folgetage

Hochdruckwetter, jahreszeitlich bedingt aber teilweise neblig bzw. hochneblig. Auf Freitag/Samstag voraussichtlich schwache Störung ohne grosse Auswirkungen auf unser Wettergeschehen.


Autor: Bruno Rutishauser 

Hinweis: Der Wetterbericht wird jeweils ab ca. 18 Uhr erstellt und - je nach veränderter Wetterentwicklung - allenfalls aktualisiert.

Region Oberthurgau beinhaltet folgende Gemeinden: Münsterlingen, Langrickenbach, Altnau, Güttingen, Sommeri, Kesswil, Uttwil, Dozwil, Hefenhofen, Romanshorn, Salmsach, Egnach-Neukirch, Roggwil, Arbon, Horn, Amriswil, Erlen, Zihlschlacht-Sitterdorf, Hohentannen, Bischofszell, Hauptwil-Gottshaus