Über einen windigen Mittwoch und einer teils ausgesprochen warmen Nacht

Sturmtief «Kirsten» zog heute über Dänemark weiter Richtung Ostsee. Mit seinem Sturmfeld waren wir nur randlich betoffen, hatte aber doch ein paar zackige Böen drauf. So z.B. an der neuen, respektive von MeteoSchweiz von Bischofszell zum Flugplatz Sitterdorf versetzen Messstation (windtechnisch ein Top-Standort). Diese registrierte nämlich eine Böen von rund 74 km/h.
 
Spannend war auch das Temperaturverhalten der vergangenen Nacht. Mit dem auffrischen, bzw. bis zum Boden durchgreifenden warmen Südwestwind in der zweiten Nachthälfte, gab es einen regelrechten Temperatursprung.
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am News. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.