Roggwil ist eine politische Gemeinde im Bezirk Arbon des Kantons Thurgau in der Schweiz.

Von den insgesamt 2788 Einwohnern (2006) haben 219 Einwohner eine ausländische Staatsbürgerschaft. Dies entspricht 7,9 % der Wohnbevölkerung. Die Gemeinde Roggwil setzt sich aus den Ortsteilen «Roggwil», «Freidorf» und einzelnen Weilern zusammen.

Das Schloss Roggwil, eine dreigliedrige Anlage mit hohem Wehrturm, wurde im 13. Jahrhundert von den Herren von Roggwil errichtet. Von 1738 bis 1806 war es eine Aussenstelle des Klosters St. Gallen. Heute befindet es sich in Privatbesitz.

Das Schloss Mammertshofen wurde im 13. Jahrhundert von den Herren von Mammertshofen, Marschalken des Klosters St. Gallen gebaut. Von 1360 bis 1645 war es im Besitz der Schenken von Castel. Charakteristisch für das Schloss ist sein mächtiger Bergfried. Heute ist es in Privatbesitz.

Wirtschaft

n Roggwil ist die kybun AG von MBT Erfinder Karl Müller ansässig. Die Firma ist Herstellerin der kyBoot Schuhe und kyBounder Matten und hat im Dorfzentrum den 30 Meter hohen kybun Tower errichtet.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Roggwil_TG