Regensummen April 2022

Der März war viel zu trocken – auf Regen wurde gewartet. In den letzten Tagen fielen einige Millimeter Niederschlag. Wieviel kamen da zusammen und wo liegen wir in der Monatsstatistik?
 
72-Stundensummen
 
Im Bereich zwischen Sonntag- und Dienstagabend (24.-26. April) sind im Oberthurgau zwischen 22 und 34 mm gefallen. Das deckt sich in etwa auch mit den Prognosen bzw. den Erwartungen. Die Unterschiede beruhen darauf, dass die Niederschläge teils in (lokale) Schauer niedergegangen sind.
 
 
 
Was hat der April in der Summe?
 
Blicken wir auf die Gesamtsumme für den April, so haben wir das Soll (Norm zwischen 1991 und 2020: 50 bis 100 mm) überall erreicht.
Die nächsten Tage bleiben trocken und sonnig. Ab Samstag folgt wieder eine eher wechselhafterer Abschnitt.
 
 
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am News. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.