Herbstbeginn

Print Friendly, PDF & Email

Wir schreiben den 1. September – meteorologischer Herbstbeginn. Bedeutet aber nicht, dass ab dem Zeitpunkt die warmen Tage vorbei sind. Jedoch muss man sich schon eingestehen, dass die Tage mit 30 Grad gezählt sind. Wobei da mancher sicherlich nicht traurig darüber sein wird. Der Drang in die Badi wird weniger, die Nächte kälter und kurze Kleidung muss mit einem Pullover oder einer leichten Jacke ergänzt werden.20 Grad – das entspricht etwa der Norm. Jedoch hält sich das Wetter nicht einfach an der Norm.

Der September hat jede Menge Überraschungen parat: So zum Beispiel letztes Jahr 2018, wo es noch häufig Tage über 25 Grad gab. Hingegen 2013, wo nur an wenigen Tagen die 20-Grad-Marke erreicht wurden.

Anbei habe ich die Höchstwerte der Jahre 2013 – 2018 übereinander gelegt.

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am News. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.