Amriswiler Wetter

UPDATE 15.30 Uhr – Sturmtief „Burglind“ bringt struben Mittwoch

Seit einiger Zeit herrscht durch die rege Tiefdrucktätigkeit über dem nördlichen Atlantik „belebtes“ Wetter in unseren Breiten.

Ein spezielles Augenmerk muss man jeweils auf die „Randläufer“ werfen. Das sind am eigentlichen Tiefdruckkomplex entstehende Randtiefs. Meistens klein, aber durchaus giftig in Ihrer Wirkung und bekommen daher oft mehr Aufmerksamkeit als das eigentliche grosse „Mutter“-Tief.

Auswirkungen eines (weiteren) solchen Randläufers hat uns in der Nacht auf den Berchtoldstag gebracht. Dieses zog nämlich von den Beneluxstaaten nach Polen. Sein Windfeld erreichte uns am späten Neujahrsabend und brachte ein paar Windböen.

Am Mittwoch stürmisch – UPDATE 15.30 Uhr

Ein nächster, stärkerer Randläufer (in der unteren Grafik als T markiert) mit dem Namen „Burglind“ macht sich bereits jetzt auf dem nördlichen Atlantik parat. Dieser wird sich vom Hauptief „Alja“ abkoppeln, sich als Sturmtief weiterentwicklen und im weiteren Verlauf via Grossbritannien nach Dänemark ziehen. Sein Sturmfeld wird uns am frühen Mittwochmorgen erreichen. Bereits in der 2. Nachthälfte wird der Wind anziehen. Die neusten Modellunterlagen haben die Windspitzen sogar noch einmal etwas nach oben geschraubt.

Grafik: WXcharts.eu, bearbeitet von amriswilerwetter.ch

 

Stellvertretend die Windspitzen bis Mittwochabend 19 Uhr

 

Das wichtigste zusammengefasst

 

  • Mittwoch: starker bis stürmischer Wind im gesamten Oberthurgau und Bodenseeraum mit Böen zwischen 80 und 120 km/h, lokal und besonders in exponierten sowie leicht erhöhten Lagen auch mehr!
  • stärkste Böen mit Eintreffen der Kaltfront in den Vormittagsstunden
  • ebenfalls mit der Front gibt es kräftigen Regen, evtl. begleitet von Blitz und Donner
  • Donnerstag: Mit einer neuerlichen Warmfront fällt häufig und teils kräftig Regen. Dazu ist es immer noch windig, wenn auch nicht mehr in der gleichen Stärke wie am Mittwoch.

Morgen Mittwoch sollten Spaziergänge im Wald vermieden und allfällige Gartenmöbel und Weihnachtsbeleuchtungen niet und nagelfest gemacht werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.