Amriswiler Wetter

Turbulentes Wochenende UPDATE (07.12.2018)

Nachdem am Freitagabend eine aktive Kaltfront samt starken bis stürmischen Böen über den Oberthurgau zieht, bleibt auch das restliche Wochenende ganz im Zeichen des Windes. Besonders die Nacht auf Sonntag und der Sonntagvormittag bringt ein kleines Randtief wahrscheinlich noch stärkeren Wind als am Freitagabend.

Zuvor gestaltet sich der Samstag wechselhaft: Sonnige Abschnitte und einige Regenschauer wechseln sich ab. Dazu bläst weiterhin ein böiger Wind mit Spitzen bis 60 km/h.

Zu gleichen Zeit bildet sich am südlichen Rand des kräftigen Skandinavientiefs ein kleines Randtief. Dieses zieht – mit einer Kaltfront im Schlepptau – rasch Grossbritannien über Norddeutschland weiter ostwärts und schwächt sich dann ab. Der Gradient, also der Druckunterschied zwischen dem kleinen Tief und der Schweiz ist genug gross das es ordentlich Wind erzeugt. Die Kaltfront bringt zusätzlich noch Saft in die Maschinerie.

Anbei die Animation vom amerikanischen Wettermodell GFS

 

In der Nacht auf Sonntag ab der 2. Nachthälfte legt der ohnehin schon zügige Wind markant zu. Am frühen Sonntagmorgen dürfte nach aktuellen Berechnungen das Maximum erreicht werden mit Spitzen zwischen 60 und 90 km/h.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.