Amriswiler Wetter

Hochdruckwetter mit kleinen Nuancen

Nach einem kurzen Abstecher ins leicht tiefdruckbestimmte Gewässer übernimmt ein neues Hoch das Zepter über unser Wetter. Ein paar kleine Differenzen sind aber noch nicht ganz ausgeräumt.

Die Druckverteilung für Sonntag sieht folgendermassen aus:

Sie ähnelt deren der letzten Hochdruckphase. Zum einen haben wir den Hauptspieler, das Hoch über Grossbritannien, welches sich im weiteren Verlauf der Woche weiter ostwärts bewegt. Zum anderen sind auf der Karte zwei Tiefdruckgebiete erkennbar, welche jeweils südwestlich und nordöstlich der Schweiz befindet. Bei beiden ist es noch nicht ganz ausgeschlossen, dass Sie womöglich etwas Einfluss auf das Sommerwetter haben könnten. Äussern würde sich dies vor allem mit Gewittern.

Ganz links im Bildrand sieht man, wenn auch nicht eingezeichnet, ein weiteres Tiefdruckgebiet welches sich auf jeden Fall weiter in unsere Richtung bewegen und uns gegen Ende der Woche heisse aber feuchte Gewitterluft bringen wird.

Bis dahin wird uns die Bise (Nordostwind) beschäftigen, welche warme aber – wie mit oben beschriebenen Ausnahme – meist trockene und somit angenehm warme Sommerluft bringt.

Ein guter Start in die erste Schulferienwoche!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.