Amriswiler Wetter

Es bleibt sommerlich warm

Wie der Juni bisher verlief

Bis zum heutigen Tag war der Juni im vollen Sommermodus mit einer einzigen Ausnahme. Und zwar der 6.Juni, wo der Tageshöchstwert nur 15 Grad erreichte.

Temperaturverlauf des bisherigen Monat Juni. Meist sommerlich, bis sogar hochsommerlich.

Regenverteilung des bisherigen Monat Juni mit 52.2 mm. 

 

Wie geht es weiter?

Rein vom Trend her bleibt auch bis auf weiteres sommerlich, ja sogar hochsommerlich. Schaut man sich nämlich der Verlauf der Temperatur der nächsten Tage an, so wird die 30 Grad – Marke hin und wieder erreicht oder gar überschritten, was demzufolge Hitzetage wären.

Temperaturverlauf der Modelle für die nächsten 14 Tage. Je weiter in die Zukunft blickend, desto grösser wird die Unsicherheit (grüne Linie). 

 

Massgeblich verantwortlich für dieses Sommerwetter sind Hochdruckgebiete, die sich einander immer wieder aufs neue ablösen. Zuerst ist eines über Norddeutschland für uns vernatwortlich ( Bise lässt grüssen), danach folgt eines von den Britischen Inseln her und dieses wird dann wahrscheinlich von einem Hoch von den Azoren her abgelöst. Dies ist jedoch noch etwas spekulativ.

Was sicher ist, ist das immer wieder kleine Tiefs bzw. Höhentiefs (Kalltufttropfen)  dazwischenfunken. Diese machen sich weniger mit flächigem Landregen bemerkbar, sondern bringen vielmehr Schwung in die Atmosphäre, indem Sie sie labil und damit gewitteranfällig machen. Flächendeckender Regen ist also aktuell keiner auf den Wetterkarten zu sehen. Dafür kann es hin und wieder mal zu einem erfrischendem Gewitter kommen, was nicht mal so übel ist bei schwül-heissen klebrigen Temperaturen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.