Amriswiler Wetter

Der Winter rückt etwas näher!

Nachdem wir in den letzten Tagen von einem umfangreichen Hochdruckgebiet profitierten,scheint sich ab Mittwoch eine grundlegende Veränderung einzustellen.

dsc_0350

Das wetterbestimmende Hoch zieht nun langsam nach Osteuropa ab,bleibt aber bis und mit Dienstag noch bei uns mit teils nebligem,teils sonnigen Eindruck.Durch das Abziehen wird der Weg wieder frei für Tiefs mit ihren Fronten und den dazugehörigen Luftmassen.Ein erstes zieht über Skandinavien ostwärts und bringt am Mittwoch eine Kaltfront (Bild 1); damit wird der Weg frei für etwas kühlere Luft aus Nordwesten.

Bild 1

72_5

Danach scheint sich über dem Atlantik ein Hoch festzusetzen.Dies würde dem Vorstoss von kalter Luft aus dem hohen Norden nur zu Gute kommen(Bild 2).Den an seiner Ostseite würden die Tiefs von Nordwesten wie auf einer Rutschbahn zu uns gleiten und mit Ihnen im Gepäck auch kalte Luft die bis weit runter Schnee bringen würde.Ob es für den ersten Schnee bis ins Flachland reicht ist indes unklar und wäre auch aktuell nur reine Spekulation.Auch die Nachhaltigkeit ist alles andere als gesichert.Sobald die Strömung wieder auf West bis Südwest drehen würde,wäre ein Kälteeinbruch kurzerhand wieder Schnee von gestern.

Bild 2

210_27

 

Es kann aber zusammenfassend gesagt werden:

Es kommt – nach dieser ruhigen Woche –  mehr Dynamik ins Wetter und es wird auf jeden fall wieder mehr nass,zum Teil windig und auch etwas kühler.Es bleibt spannend!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.