Amriswiler Wetter

Am Rande eines Orkantiefs / Schnee zur Wochenmitte,aber auch (endlich) nachhaltig winterlich?

Es geht Schlag auf Schlag weiter! Bereits am Sonntag zieht der Wind erneut an und am Montag könnte ein Orkantief ordentlich an den Fensterläden rütteln.

Montag 11.1.16: Am Rande eines mächtigen Tiefdruckkomplexes über Grossbritannien entsteht ein Randtief das sich unter Verstärkung zu einem möglichen Orkantief entwickeln wird.Dieses zieht – nach den aktuellen Berechnungen – nordwestlich der Schweiz vorbei weiter nach Deutschland.Das stärkste Sturmfeld würde dann über Deutschland zu liegen kommen.Aber auch bei uns sind Sturmböen (60 – 90 km/h) möglich.Wichtig ist nun ob sich die Berechnungen so stagnieren, denn je nachdem kommen wir in ein stärkeres oder eben schwächeres Sturmfeld.

SturmtiefSturmtief1

Dieses Tief ist dann auch der Wegweiser für die kalte Luft,den auf der Rückseite stellt die Strömung auf Nordwest und lässt kältere Luftmassen aus Nordwesten einfliessen.Die Temperaturen gehen ab Dienstag stetig zurück und möglicherweise reicht es bereits ab Mittwoch für Schnee bis runter.Für ein paar Tage herrscht dann Jahreszeit entsprechendes Winterwetter.Wenn es dann noch für den ersten Schneemann des Winters 2015/16 reicht sind wir ja schon mal zufrieden und die Kinder (und manch Erwachsener) hätten den Glauben an den Winter noch nicht verloren.
Aber: Nachdem in den letzten Tagen über längere Zeit eine nachhaltige Kälteperiode absehbar war, sind sich nun die Modelle überhaupt nicht mehr einig und laufen komplett aus dem Ruder.Wie in der Grafik unten ersichtlich sind die Temperaturabweichungen (innerhalb der violett-gestrichelten Linie) ab dem 15.Januar enorm gross.Von möglichen frühlingshaften +10°C bis zum krassen Gegenteil mit klirrend-kalten -10°C ist alles drin.Ein völliger Modell-Kollaps! Der genaue Ablauf ab diesem Datum ist zurzeit nicht seriös prognostizierbar.Abwarten!

Ensemble 8.1.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.